Medieninformatik: Prüfungen III & Fazit 3. Semester

Wie waren die Prüfungen im dritten Semester aufgebaut – und welches Fazit kann insgesamt gezogen werden…?

Weitere Studienposts & eine Begriffeliste gibt es hier: *klick*

Frag mich lieber nicht wie es war… Ich war froh, als die Prüfungen endlich vorbei waren…

 

Die Stimmung hatte ihren absoluten Tiefpunkt erreicht. Mein Körper auch. Prüfungen waren zu viel für mich.
Die Stimmung hatte ihren absoluten Tiefpunkt erreicht. Mein Körper auch.

 

Grundlagen der Webprogrammierung, Dienstag, 21.01.2014, 90 min :bestanden:  

→ Wir durften nichts benutzen, ich meine mich aber zu erinnern, dass wir das selber aussuchen durften. Die Prüfung war in die 3 Modulbereiche aufgeteilt (HTML/JS, PHP, Server). Leider kamen bei JavaScript Aufgaben dran, die wir so nicht in den Vorlesungen hatten und man daher nur beantworten konnte, wenn man diese eine Modulstunde da war (ich war krank). PHP war gut und Server… also die Aufgaben waren gut, allerdings hätte man natürlich verstehen müssen, um was es überhaupt geht. Ich habe so viel es ging auswendig gelernt. Habe den Serverteil trotzdem fast ganz ausgelassen, genau wie die JS-Aufgaben.

Die Note: 3.0 :|

 

Datenbanken, Freitag, 24.01.2014, 90 min :durchgefallen:

→ Ich musste am Tag vorher bis 20 Uhr arbeiten. Durch einen glücklichen Zufall ist meine Scannermaschine ausgefallen und ich war zeitweise „arbeitslos“ und habe nur bei anderen mitgeholfen. So kam ich dazu, ab und an in mein Buch zu schauen und zu lernen. War nur leider egal. Ich kam zu Beginn nicht in die Prüfungsdatenbank rein (warum auch immer, Oracle is a bitch sometimes), hatte also 20 Minuten keinen Zugang. Die Probeklausur war leicht gewesen, er hatte gesagt die richtige Klausur hätte weniger Aufgaben, nur komplexere. Denkste. Sie hatte mehr Aufgaben als die Probeklausur und war trotzdem viel komplexer. :x Zuhause konnte ich auch nicht am Rechner lernen, da natürlich auch Oracle nicht funktioniert hat (es funktionierte ja nicht einmal Facebook!). Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin nicht fertig geworden, weil es für die kurze Zeit viel zu viel und komplex war.

Die Note: 5.0 Durchgefallen! (Der Witz dabei: Ich habe nicht eine Aufgabe falsch! Ich bin nur durchgefallen, weil ich zu wenig Punkte hatte, da ich nicht alles fertig bekommen hab. Ja, auch die Punktevergabe war mehr als nur dreist.)

 

Grafiksysteme, Mittwoch, 29.01.2014, 90 min :bestanden:

→ Es war alles an Material erlaubt, auch das Internet. Die Aufgaben konnte man erahnen und die Dozenten waren sehr nett. Leider lag mir die Zeit ziemlich im Nacken und ich war durch die Arbeit von 5 bis 8 Uhr morgens sowieso furchtbar müde. :(

Die Note: 2.7

 

Animation, Beleg

→ Geschoben! Hätte eh keinen Rechner zum Anfertigen gehabt…

 

Datenrepräsentation, Montag, 03.02.2014, 120 min :bestanden:  

→ Ich habe mir so viele Bücher reingekloppt wie nur ging. Wie durften eine Seite Spickzettel mitnehmen (Vorder- & Rückseite beschrieben). Es war soooo viel für die Zeit. :cry: Die Aufgaben waren aber in Ordnung.

Die Note: 2.7

 

  • Durchschnitt: 3.4

 

Fazit

Das 3. Semester und seine Prüfungen waren furchtbar. Allein schon wegen der Doppelbelastung Arbeit und Studium. Dazu noch der Schlafmangel und der kaputte Rechner. :x Kein Wunder, dass alles schlechter geworden ist.

22, Bachelor of Science, liebt Bücher in allen Variationen und würde gern um die ganze Welt reisen ♥
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

;) 
:o 
:) 
:( 
:heart: 
:D 
:? 
:cry: 
>< 
:|